Startseite Infopool Infopool

Jeder fünfte ist ein Jahreswagen

Die Zeiten, in den Gebrauchtwagen ein schlechtes Image anhaftete, gehören längst der Vergangenheit an. Dies zeigt sich auch in den Zahlen des Kraftfahrtbundesamts: 2,95 Millionen Pkw- Neuzulassungen standen im Jahr 2013 7,09 Millionen Pkw-Besitzumschreibungen gegenüber. Besonders im Privatbereich sind die Gebrauchten auf dem Siegeszug. Knapp zwei Drittel der Neuzulassungen wird für die gewerbliche Nutzung registriert, während deutlich über 90 Prozent der Besitzumschreibungen bei den Gebrauchten auf private Autofahrer entfallen. Einen besonderen Stellenwert nehmen dabei die sogenannten Jahreswagen ein. Mit über 19 Prozent Anteil an den Gebrauchtwagenverkäufen erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit.

Welcher Gebrauchte ist ein Jahreswagen?

Jahreswagen sind Pkws, deren Erstzulassung maximal 12 Monate zurückliegt. Dies ist das zwar einleuchtendste, aber nicht einzige Kriterium. Über einige weitere Details zur Definition Jahreswagen ist sich selbst die Rechtsprechung in Deutschland nicht immer einig. Im Sinne der Richtlinie zur Förderung des Absatzes von Personenkraftwagen vom 27. Januar 2009 bezüglich der Umweltprämie gelten ausschließlich Fahrzeuge als Jahreswagen, die nicht das Eigentum von Privatpersonen sondern auf Hersteller, Vertriebsorganisationen des Herstellers, Werksangehörige, Autovermietungen, Leasingbanken oder ähnliche Unternehmen zugelassen waren. Gängig ist ebenfalls die Regelung, dass Jahreswagen nur einen Vorbesitzer aufweisen dürfen. Außerdem muss eine Zulassung erfolgt sein – ein „Ladenhüter“, der seit einem Jahr beim Händler steht, ist kein Jahreswagen.

Meist kaum Gebrauchsspuren

Gegenüber einem normalen Gebrauchten haben Jahreswagen den Vorteil, dass sie zwar einen erheblichen Preisvorteil zu Neuwagen aufweisen, aber meist deutlich unter 20.000 Kilometer auf dem Tacho haben. War der Vorbesitzer ein Werksangehöriger, ist ein besonders gut gepflegter Zustand des Wagens Standard. Werksangehörige erhalten ihre Neufahrzeuge zu sehr günstigen Konditionen und werden durch finanzielle Anreize zu einem rücksichtsvollen Umgang mit dem Fahrzeug angehalten. Außerdem bestellen viele Werksangehörige ihre Neuwagen in gängigen Farben und Sonderausstattungen, so dass attraktive Varianten auf dem Markt sind.

Der Preisvorteil gegenüber einem Neuwagen variiert je nach Marke und Ausstattung. Ein BMW Jahreswagen wie der 316i als Benziner mit Alufelgen, Klimaautomatik, Navi, Telefonanlage und diverser weiterer Sonderausstattung beispielsweise ist für knapp 24.000 Euro erhältlich. Für das vergleichbare Modell als Neuwagen müssen 36.600 Euro kalkuliert werden.

Natürlich sind Jahreswagen keine Neuwagen, so dass gewisse Einschränkungen zu beachten sind. Wie bei jedem Gebrauchtwagenkauf kann das Wunschfahrzeug nicht individuell zusammengestellt werden. Der Käufer ist auf das Angebot am Markt angewiesen. Allerdings wird dank Internet die Suche deutlich vereinfacht. Ein zweiter Nachteil liegt in der kürzeren Laufzeit der Herstellergarantie. Gerade die ersten Jahre sind die ohne Werkstattkosten für Durchsicht, Verschleiß oder TÜV. Teilweise werden von Händlern allerdings Gebrauchtwagengarantien ausgesprochen, die diesen Verlust der Herstellergarantie abpuffern. Ein dritter Nachteil sind die möglichen Gebrauchtspuren und die unsichtbaren Spuren aufgrund verschleißfördernder Fahrweise. Hier hilft ein genauer Blick – auf das Auto und den Fahrer.

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Rein wirtschaftlich können die Neuwagen mit den Jahreswagen nicht mithalten, da der Wertverlust gerade im ersten Jahr am größten ist. Im Beispiel des 3er BMW zahlt der Neuwagenkäufer 12.000 Euro für die freie Wahl von Farbe und Sonderausstattung und die Sicherheit, dass sein Auto stets so behandelt wurde, wie er es für richtig hält. Den einen Autofahrern ist dieser Luxus diese 12.000 Euro wert, die anderen Autofahrer investieren diese 12.000 Euro lieber in Reisen, Technik, Haus und Hobby. Letztendlich wird die Entscheidung zwischen Neu- und Gebrauchtwagen oftmals eine emotionale Entscheidung bleiben. Aber mit Jahreswagen gibt es zu den herkömmlichen Gebrauchten eine attraktive Alternative für alle, die einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis eine hohe Bedeutung beimessen.



Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Kontakt  |  Partner  |  Link zu uns  |  Werben bei uns
Wolfsburg Autostadt  |  Auto News  |  Auto Videos
© by texmedia